Donnerstag, 16. November 2017

Rezension zu "Dash & Lily: Ein Winterwunder" von Rachel Cohn und David Levithan

Quelle: cbt

Titel: Dash & Lily: Ein Winterwunder
Autor/in: Rachel Cohn; David Levithan
Verlag: cbt
Seitenzahl: 352 Seiten
ISBN:  978-3-570-31191-2
Preis: 9,99 € Taschenbuch; 8,99 € eBook





Kurz vor Weihnachten entdeckt Dash in einer Buchhandlung ein rotes Notizbuch, in dem ein Mädchen namens Lily den Finder zu einem geheimnisvollen Spiel auffordert. Bald schicken sich die beiden gegenseitig quer durch Manhattan. Über das Notizbuch tauschen sie ihre Gedanken und Träume aus und kommen sich dadurch näher – das erste Treffen zögern sie hinaus, bis es fast zu spät ist …

Mittwoch, 15. November 2017

Rezension zu "Forever 21: Vor uns die Liebe" von Lilly Crow

Quelle: Lübbe One

Titel: Forever 21: Vor uns die Liebe
Autor/in: Lilly Crow
Verlag: Lübbe One
Seitenzahl: 300 Seiten
ISBN:  978-3-8466-0055-9
Preis: 15,00 € Hardcover; 3,99 € eBook





Ava und Kyran haben sich gefunden. Und doch scheint ihre Liebe keine Zukunft zu haben. Noch immer ist Ava dazu verdammt, durch die Zeit zu reisen, um Liebende zusammenzubringen. Und Kyran? Der hat zwar herausgefunden, wie er Ava folgen kann, allerdings zahlt er dafür einen schrecklichen Preis: Mit jedem Zeitsprung verliert er kostbare Lebenszeit. Das ist jedoch nicht das einzige Hindernis, das den Liebenden im Weg steht. In ihrem alten Leben hat Ava eine schwere Schuld auf sich geladen, die auch Kyran betrifft. Die Schicksale der beiden sind untrennbar miteinander verbunden – doch was wird geschehen, wenn Ava Kyran die Wahrheit über ihre Vergangenheit erzählt?

Sonntag, 12. November 2017

Rezension zu "Berühre mich. Nicht." von Laura Kneidl

Quelle: LYX


Titel: Berühre mich. Nicht.
Autor/in: Laura Kneidl
Verlag: LYX
Seitenzahl: 462 Seiten
ISBN:  978-3-7363-0527-4
Preis: 12,90 € Paperback; 9,99 € eBook



Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint. Und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt das ihr Herz gefährlich schneller schlagen ...

Rezension zu "Bitterfrost" von Jennifer Estep

Quelle: ivi Piper

Titel: Bitterfrost
Autor/in: Jennifer Estep
Verlag: Piper
Seitenzahl: 384 Seiten
ISBN:  978-3-492-70383-3
Preis: 16,99 € Paperback; 12,99 € eBook





Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

Sonntag, 5. November 2017

Lesemonat Oktober 2017

Im Oktober hatte ich eine kleine Leseflaute und habe insgesamt "nur" 8 Bücher gelesen, von denen 6 eBooks waren. Ich habe zwar noch Lord of Shadows mit 800 Seiten zur Hälfte gelesen, es jedoch nicht beendet, somit zähle ich es nicht in den Lesemonat hinein. 


Statistik

gelesene Seiten: 3141 Seiten
Seiten pro Tag: 101 Seiten
Monatshighlight(s): Solo für Girl Online
Ø Bewertung: 4,1 Sterne
SuB-Stand am Ende des Monats: 65
Neuzugänge: 13






Amani: Verräterin des Throns - Alwyn Hamilton
Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen und ich fand es schön, wieder in die Welt der Wüste einzutauchen. Es hat von mir 4,5 von 5 Sternen erhalten, meine vollständige Rezension findet ihr hier.












True: Weil dir mein Herz gehört - Erin McCarthy
Dieses Buch habe ich mit der lieben Sarah zusammen gelesen. An sich fand ich es ganz gut, aber es ging mir alles viel zu schnell und vor allem das Ende war sehr unrealistisch. Deshalb hat es von mir 3,5 Sterne erhalten.









Solo für Girl Online - Zoe Sugg
Ich liebe diese Reihe und hoffe einfach so sehr, dass bald noch ein Buch erscheint. Es hat für mich dieses totale Cozy-Feeling und ich fühle mich einfach nur wohl, wenn ich die Reihe lese. Von mir hat es 5 von 5 Sternen bekommen, nicht, weil die Geschichte super spannend war, sondern weil es für mich einfache in Wohlfühlbuch ist.









Lichterzauber in Manhattan - Sarah Morgan
Dieses Buch mochte ich auch echt gerne und es hat mich in total weihnachtlich-winterliche Stimmung versetzt. Von mir hat es 4 von 5 Sternen erhalten, die vollständige Rezension findet ihr hier.









I Want It That Way - Ann Aguirre
Ich hatte das Gefühl, als wollte die Autorin sich jedem Klischee bedienen, das es gibt. Ich mochte die Protagonistin auch nicht sonderlich. Die Geschichte generell war schön, aber mich haben sehr viele Elemente gestört, weshalb es wohlwollend noch 3 Sterne von mir bekommen hat, da ich die Nebencharaktere mochte.








Blutzeuge - Tess Gerritsen
Ein großartiger Thriller, der perfekt in den Oktober passte. Es war ein echter Pageturner und ich konnte kaum aufhören zu lesen, da es so spannend war. Es hat von mir 5 von 5 Sternen erhalten, die Rezension dazu findet ihr hier.









Black Blade - Jennifer Estep
Die Idee der Geschichte gefällt mir total und ich mag die Charaktere sehr gerne. Das Einzige, was mich wirklich stört, ist, dass die Bücher so vorhersehbar sind und so keine wirkliche Spannung aufkommen kann. Von mir hat es 3,5 von 5 Sternen erhalten.









Die Gabe der Auserwählten - Mary E. Pearson
Ich muss sagen, dass mich das Buch nach der Flaute des 2. Bandes wieder wirklich begeistern konnte. Ich freue mich schon sehr auf Teil 3.2 bzw. Teil 4, da der originale 3. Band ja in zwei Teile aufgeteilt wurde. Von mir hat es 4,5 Sterne erhalten. Die Rezension dazu findet ihr hier.

Rezension zu "Deadly Ever After" von Jennifer L. Armentrout

Quelle: Piper

Titel: Deadly Ever After
Autor/in: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Piper
Seitenzahl: 416 Seiten
ISBN:  978-3-492-31173-1
Preis: 10,00 € Taschenbuch; 8,99 € eBook




Vor zehn Jahren entkam Sasha nur knapp einem Serienkiller, der mehrere Frauen auf bestialische Weise hingerichtet und als Bräute drapiert hat. Schwer traumatisiert verließ sie ihre Heimat und brach alle Kontakte ab. Doch nun kehrt sie zurück, um ihrer Mutter im Hotel zu helfen. Als Sasha ihren attraktiven Exfreund Cole, mittlerweile FBI-Agent, wiedersieht, verspürt sie sofort heißes Herzklopfen. Und Cole hat auf sie gewartet. Doch bevor die beiden ihre Sehnsucht stillen können, wird eine tote Frau geborgen. Genau dort, wo der Serienkiller vor zehn Jahren seine Leichen deponierte …

Dienstag, 31. Oktober 2017

Lesemonat September 2017

Ich habe es die ganze Zeit über nicht wirklich geschafft, meinen Lesemonat zu schreiben, aber besser spät als nie! 
Im Monat September habe ich insgesamt 12 Bücher gelesen, von denen 10 eBooks waren. 


Statistik

gelesene Seiten: 4813 Seiten
Seiten pro Tag: 160,4 Seiten
Monatshighlight(s): Die verborgenen Insignien des Pan, Pretty
Ø Bewertung: 4 Sterne
SuB-Stand am Ende des Monats: 60
Neuzugänge: 13






Love is War: Verlangen - R.K. Lilley
An sich fand ich das Buch gut, aber es hat mich teilweise etwas irritiert. Von mir hat es 3,5 Sterne erhalten. Die Rezension findet ihr hier.










Dämonentochter: Verführerische Nähe - Jennifer L. Armentrout
Ich mag die Reihe wirklich gerne und so habe ich im September den 3. Band der Reihe gelesen. Er hat mir wirklich gut gefallen und hat von mir 4 Sterne erhalten.









Kuss des Feuers - Kristen Callihan
Mit dem Buch habe ich mich etwas schwer getan. Ich habe über zwei Monate dafür gebraucht, es zu beenden, obwohl es eigentlich nicht schlecht war. Aber die Motivation, weiterzulesen, war nie so enorm und es haben sich immer interessantere Bücher dazwischengemogelt. Von mir hat es 3,5 Sterne erhalten. 








Edinburgh on the Rocks - Gabriele Ketterl
Das Buch hat  mir ehrlich gesagt nicht so gut gefallen, vor allem die Sprache und die Protagonistin konnten mich nicht begeistern. Die Grundstory war eigentlich gut, aber auch nicht das, was ich mir davon versprochen habe. Von mir hat es 2,5 Sterne erhalten. Die Rezension findet ihr hier.








Ich versteh die Welt nicht mehr - Tim Schreder und Jennifer Sieglar
Kein typischer Roman, aber ich fand es wirklich klasse. Hier werden einem die aktuellen Nachrichten und ihr Background sehr verständlich und mit einer Portion Humor erklärt. Es hat mir super gefallen und von mir auch 5 Sterne erhalten. Die Rezension findet ihr hier.








Schattentraum: Vor dem Lichtglanz - Mona Kasten
Diese Reihe habe ich somit auch beendet. Den ersten Teil habe ich vor 2 Jahren und den 2. vor 1,5 Jahren gelesen und es fiel mir wirklich schwer, wieder in die Geschichte reinzukommen. Ich hätte es schon viel früher lesen sollen. Dennoch hat mir der Abschluss gut gefallen. Es hat von mir 4 Sterne erhalten. 







The Promise: Der goldenen Hof - Richelle Mead
Die Geschichte war irgendwie auch nicht das, was der Klappentext versprochen hat. Sie war dennoch gut, auch wenn sie sich sehr gezogen hat. Es hat von mir 3,5 Sterne erhalten. Meine vollständige Rezension findet ihr hier.








Love is War: Sehnsucht - R.K. Lilley
Der Abschluss der Dilogie hat mir gut gefallen. Es wurde so gut wie alles aufgeklärt. Von mir hat es 4 Sterne erhalten, meine Rezension dazu findet ihr hier.










Der Schneeleopard - Tess Gerritsen
Ich liebe die Rizzoli und Isles-Reihe einfach. Sie begleitet mich mittlerweile seit über einer Dekade und jeder Band kann mich aufs Neue begeistern. Von mir hat die Story 4 Sterne erhalten und hat mich wirklich süchtig gemacht. 








Die verborgenen Insignien des Pan - Sandra Regnier
Diese Bücher sind wirklich in den Olymp meiner Lieblingsreihen aufgestiegen.
Hier stimmt alles: Story, Schreibstil, Charaktere... Ich bin wirklich traurig, dass die Reihe nun beendet ist, aber ich freue mich schon auf das Spin Off. 
Von mir hat es 5 Sterne erhalten. 








Pretty - Georgia Clark
Ich fand das Buch wirklich großartig, Es war so witzig aber dennoch so tiefgründig und hat mir wirklich gut gefallen. Ich habe es regelrecht durchgesuchtet. Es hat insgesamt 5 Sterne erhalten, die Rezension findet ihr hier.