Freitag, 5. Mai 2017

Lesemonat April 2017

Ich habe in den letzten Monaten gemerkt, dass ich im Durchschnitt pro Monat 12 Bücher lese, und genau das ist im April auch wieder passiert :) Für mich ist das Ergebnis echt gut, wenn man bedenkt, dass ich eigentlich gar nicht soooo viel Zeit zum lesen habe, aber man schaufelt sich ja doch die Zeit dafür frei. Insgesamt habe ich, wie schon erwähnt, 12 Bücher gelesen, von denen 3 "echte" Bücher waren und 9 eBooks. 



Statistik

gelesene Seiten: 4775 Seiten
Seiten pro Tag: 159,1 Seiten
Monatshighlight(s): Rock my Heart, Rock my Body, Paper Princess
Ø Bewertung: 4,16 Sterne
SuB-Stand am Ende des Monats: 62
Neuzugänge: 9







Witch Hunter: Herz aus Dunkelheit von Virginia Boecker
Ich muss ehrlich sagen, dass ich hier zwischen 3,5 und 4 Sternen geschwankt habe, da das Buch doch einige Längen beinhaltete, was ich wirklich schade fand, denn der erste Band hatte von mir volle 5 Sterne bekommen. Leider war dieser Band deutlich schwächer und hat von mir schlussendlich 4 von 5 Sternen bekommen. 











Losing Me: Verliebt in meinen Stiefbruder von Christiane Bößel
Leider konnte mich diese Geschichte nicht so ganz von sich überzeugen, hierzu gibt es aber auch eine Rezension. Das Buch hat von mir 3 von 5 Sternen bekommen. 











If Only von A.J. Pine
Die Geschichte war für Zwischendurch ganz in Ordnung, man hat aber auch nichts verpasst, wenn man sie nicht gelesen hat. Eine Rezension gibt es hier. 4 von 5 möglichen Sternen.















Wir fliegen wenn wir fallen von Ava Reed
Über dieses Buch musste ich noch lange nachdenken. Es war eine ganz besondere Geschichte mit sehr vielen schönen Stellen, die ich mir teilweise auch herausgeschrieben habe. 4,5 von 5 Sternen. 













The Real Thing: Länger als eine Nacht von Samantha Young
War ein guter Auftakt der Reihe, aber ich finde, dass Samantha Young es besser kann. Mir hat es dennoch gut gefallen. Eine Rezension gibt es hier. Von mir hat die Geschichte um Jessica und Cooper 4 von 5 Sternen erhalten.











Every Little Thing: Mehr als nur ein Sommer von Samantha Young
Die Geschichte um Bailey und Vaughn hat mir einen Tick besser gefallen als ihr Vorgänger und hat von mir 4,5 von 5 Sternen bekommen. Eine Rezension findet ihr hier.













Rock my Heart von Jamie Shaw
Die Geschichte um Adam und Rowan hat mir sehr sehr gut gefallen. Hierzu habe ich ebenfalls eine Rezension geschrieben. Von mir hat das Buch 5 von 5 Sternen erhalten. 










Rock my Body von Jamie Shaw
Auch diese Geschichte um Joel und Dee hat mir wahnsinnig gut gefallen, da ich Dee schon im vorherigen Band super gerne mochte. Dieses Buch hat von mir ebenfalls 5 von 5 Sternen bekommen. Die Reihe ist wirklich eine New Adult Blüte. Meine Rezension gibt es hier.











Der Prinz der Elfen von Holly Black
Hierbei fiel es mir sehr schwer, das Buch zu bewerten. Ich habe sehr lange gebraucht, um in die Geschichte reinzukommen und die Charaktere waren mir leider alle nicht sonderlich sympathisch. Die Grundidee war gut, die Umsetzung eher mittelmäßig. Von mir hat das Buch 3,5 von 5 Sternen bekommen. Eine Rezension findet ihr hier.











Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher
Auch wenn das Buch nicht wirklich spannend war, konnte ich es kaum aus der Hand legen und musste auch im Nachhinein noch lange darüber nachdenken. Von mir hat die Geschichte 4 von 5 Sternen bekommen. Eine Rezension gibt es hier.









Infernale: Rhapsodie in Schwarz von Sophie Jordan
Nachdem der erste Band mich total umgehauen hatte, wollte ich natürlich auch den zweiten Teil lesen. Leider muss ich sagen, dass er mich etwas enttäuscht hat und ich viele Dinge nicht so toll daran fand. Er hatte vor allem auch einige Längen. Schade. Trotzdem gibt es von mir 3,5 von 5 Sternen. 










Paper Princess von Erin Watt
Das letzte Buch im April war auch eines meiner Highlights und hat den Infernale-Flop wieder etwas herausgerissen. Paper Princess fand ich sehr unterhaltsam und spannend und ich habe es sehr schnell durchgesuchtet. Von mir hat der Auftakt der Trilogie 5 von 5 Sternen bekommen. Meine Rezension dazu findet ihr hier

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen